Bobath

Bobath

Das Bobath-Konzept wird bei zentralen Bewegungsstörungen (z.B. Hemiplegie) eingesetzt. Es ist ein Konzept zur Wiedererlangung normaler Bewegung durch Hemmung pathologischer Bewegungsmuster und Bahnung physiologischer Bewegungsabläufe. Die Wahrnehmung des Patienten soll unterstützt werden.
Durch eine Störung im zentralen Nervensystem kommt es zu einem Ungleichgewicht der Muskelspannung. Diese Unstimmigkeit soll mittels aktiver Übungen reguliert werden.


Umfassende Informationen über Physiotherapie und Krankengymnastik finden Sie hier.


Seite drucken

© 1996 - 2013 Praxis Rinklin-Öhler. Alle Rechte vorbehalten.

Seite schliessen